Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Nachrichten > Aktuelles
 
Wohlstandsweg der Nomaden am Qilian-Gebirge
    Datum:2017-07-13 Quelle: China Tibet Online Autor:  

Der Kreis Qilian im Autonomen Bezirk Haibei der Tibeter in der Provinz Qinghai befindet sich in der Mitte des Qilian-Gebirges. Im Durchschnitt liegt es 3500 Meter über dem Meeresspiegel. Dort gibt es schneebedeckte Berge, Täler, Steppen, Danaxia-Landschaften etc. Das dortige Gebiet ist ein Kreuzungsgebiet der landwirtschaftlichen und der nomadischen Kultur. Unter den Einwohnern gibt es 15 Volksgruppen wie Han-Chinesen, Tibeter, Hui-Chinesen etc.

 

Seit Jahrtausenden leben die Bewohner am Qilian-Gebirge vom Acker und der Steppe. Seit einigen Jahren treibt der Kreis Qilian die Entwicklung des ökologischen Tourismus voran. Die Nomaden können ihre Einkommen mithilfe der guten Landschaft am Gebirge steigern und dadurch ihr Leben verbessern.

Deliang MA ist Einwohner der Großgemeinde Babao des Kreises Qilian. Vor einigen Jahren hat er an einem auswärtigen Ort eine Gaststätte betrieben. Mit dem Gedeihen des Tourismus Qilians hat er sich entschlossen, heimzukehren und sich selbstständig zu machen.

 

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·ReiseberichteⅠ: Garzê- ein Ehrenort
·Reisebericht: Himmel von Yading und Idylle von Qing...
·Höhere Preise für Qomolangma ab April
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten