Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Nachrichten > Bilder
 
Sechs von elf Supersportwagen auf Straße nach Tibet geschrottet
    Datum:2016-04-06 Quelle: german.china.org.cn Autor:  

Ein Konvoi aus einem Farrari und zehn Maseratis versucht seit dem 18. März, die Sichuan-Tibet-Landstraße zu bewältigen. Mit vielen Schluchten und Bergrücken gilt der Weg nach Tibet als eine der gefährlichsen Straßen Chinas.

Die Schwierigkeiten unterwegs scheinen die Vorstellung sogar noch zu übertreffen: Schon am ersten Tag wurde ein Maserati zerstört. Am dritten Tag verlor der Ferrari ein Hinterrad und musste zur Reparaturwerkstatt geschleppt werden. In den nächsten Tagen wurden fünf weitere Maseratis zu Schrott gefahren. Schließlich erreichten nur fünf bereits in Mitleidenschaft gezogene Autos ihr Ziel Tibet.

Die waghalsige Abenteuergruppe wurde von Ni Haishan angeführt, einem 29-jährigen Geschäftsführer aus der ostchinesischen Provinz Zhejiang. Die anderen zehn Abenteurer sind seine Angestellten, die ihre Maseratis von Ni geschenkt bekommen haben.

Ni wurde Anfang dieses Jahres bereits als „der großzügigste Boss“ bekannt, nachdem er zum Frühlingsfest 11 Maseratis gekauft und diese an seine Angestellten verschenkt hatte. Alle elf Maseratis haben schätzungweise einen Gesamtwert von mehr als acht Millionen Yuan. Sein eigener Ferrari kostet allein 5,3 Millionen Yuan. Ni versprach, dass die Geschenke für das kommende Jahr Häuser sein werden.

Die Versicherungsgesellschaft, die Nis Ferrari versichert, versuchte mehrmals, Nis Reise nach Tibet zu verhindern. Ni antwortete jedoch, dass er die Freiheit habe, dorthin zu fahren.

Am dritten Tag verlor der Ferrari ein Hinterrad und musste zur Reparaturwerkstatt geschleppt werden.

Mit vielen Schluchten und Bergrücken gilt der Weg nach Tibet als eine der gefährlichsen Straßen Chinas.

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Diese Sachen sind in Tibet allesamt kostenlos!
·Xinhua-Kommentar zum Jubiläum der Abschaffung der ...
·Motuo – die "mysteriöse Heimat des Lotus"
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten