Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Nachrichten > Bilder
 
Schafskastrations-Zeremonie in Tibet
    Datum:2016-05-09 Quelle: Xinhuanet Autor:  

 

LHASA, 8. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Ein Kind hält ein Lamm in einem Schafsstall am Flussufer von Nam Co im Autonomen Gebiet Tibet im Südwesten Chinas, 5. Mai 2016. Eine Schafskastrations-Zeremonie, die vor mehr als tausend Jahren von Hirten, die in den nördlichen Teilen des tibetischen Gebiets lebten, beobachtet wurde, wurde am Flussufer von Nam Co abgehalten. Um Schafe von hoher Qualität zu züchten, werden neben wenigen starken männlichen Schafe, die meisten männlichen Schafe, die über fünf Monate alt sind, kastriert, sodass sie zu Fleischschafen werden. (Quelle: Xinhua/Liu Dongjun)

 

    

 

LHASA, 8. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Ein roter Faden wird am Flussufer von Nam Co im Autonomen Gebiet Tibet im Südwesten Chinas, an das Ohr eines männlichen Schafes gebunden, um es als Fleischschaf zu markieren, 5. Mai 2016. Eine Schafskastrations-Zeremonie, die vor mehr als tausend Jahren von Hirten, die in den nördlichen Teilen des tibetischen Gebiets lebten, beobachtet wurde, wurde am Flussufer von Nam Co abgehalten. Um Schafe von hoher Qualität zu züchten, werden neben wenigen starken männlichen Schafe, die meisten männlichen Schafe, die über fünf Monate alt sind, kastriert, sodass sie zu Fleischschafen werden. (Quelle: Xinhua/Chogo)

 

 

LHASA, 8. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Hirten bereiten sich am Flussufer von Nam Co im Autonomen Gebiet Tibet im Südwesten Chinas für die Kastration von männlichen Schafen vor, 5. Mai 2016. Eine Schafskastrations-Zeremonie, die vor mehr als tausend Jahren von Hirten, die in den nördlichen Teilen des tibetischen Gebiets lebten, beobachtet wurde, wurde am Flussufer von Nam Co abgehalten. Um Schafe von hoher Qualität zu züchten, werden neben wenigen starken männlichen Schafe, die meisten männlichen Schafe, die über fünf Monate alt sind, kastriert, sodass sie zu Fleischschafen werden. (Quelle: Xinhua/Purbu Zhaxi)

 

LHASA, 8. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Schafe werden zu einer Schafsherde am Flussufer von Nam Co im Autonomen Gebiet Tibet im Südwesten Chinas zurückgebracht, 5. Mai 2016. Eine Schafskastrations-Zeremonie, die vor mehr als tausend Jahren von Hirten, die in den nördlichen Teilen des tibetischen Gebiets lebten, beobachtet wurde, wurde am Flussufer von Nam Co abgehalten. Um Schafe von hoher Qualität zu züchten, werden neben wenigen starken männlichen Schafe, die meisten männlichen Schafe, die über fünf Monate alt sind, kastriert, sodass sie zu Fleischschafen werden.(Quelle: Xinhua/Chogo)

LHASA, 8. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Hirten bereiten sich am Flussufer von Nam Co im Autonomen Gebiet Tibet im Südwesten Chinas auf die Kastration von männlichen Schafen vor, 5. Mai 2016. Eine Schafskastrations-Zeremonie, die vor mehr als tausend Jahren von Hirten, die in den nördlichen Teilen des tibetischen Gebiets lebten, beobachtet wurde, wurde am Flussufer von Nam Co abgehalten. Um Schafe von hoher Qualität zu züchten, werden neben wenigen starken männlichen Schafe, die meisten männlichen Schafe, die über fünf Monate alt sind, kastriert, sodass sie zu Fleischschafen werden. (Quelle: Xinhua/Purbu Zhaxi)

 

LHASA, 8. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Schafe werden zu einer Schafsherde am Flussufer von Nam Co im Autonomen Gebiet Tibet im Südwesten Chinas zurückgebracht, 5. Mai 2016. Eine Schafskastrations-Zeremonie, die vor mehr als tausend Jahren von Hirten, die in den nördlichen Teilen des tibetischen Gebiets lebten, beobachtet wurde, wurde am Flussufer von Nam Co abgehalten. Um Schafe von hoher Qualität zu züchten, werden neben wenigen starken männlichen Schafe, die meisten männlichen Schafe, die über fünf Monate alt sind, kastriert, sodass sie zu Fleischschafen werden. (Quelle: Xinhua/Purbu Zhaxi)

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Zum Maifeiertag: Lulang ist eine Reise wert
·Tibeter: "Zu mir kam ein Westler nach Hause"
·Liebe eines Mädchens aus Yunnanzur tibetischen Kultur
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten