Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Tibet Heute > Politik & Wirtschaft & Gesellschaft
 
Hoffen auf mehr Austausch zwischen den beiden Seiten der Taiwan-Straße
    Datum:2016-09-14 Quelle: China Tibet Online Autor:  

Am 11. September wurde die 3. Internationale Tibet-Tourismus-Kultur-Messe eröffnet. Im Unterschied zu den früheren Messen wurden auf dieser Messe 25 Stände für taiwanesische Aussteller hinzugefügt.

Die diesmalige Taiwan-Delegation wurde vom Tibet-Gastronomie-Verein eingeladen. Ende August ist sie in Lhasa angekommen, um am Shoton-Fest teilzunehmen. Hongteng KE, Zuständiger der Delegation und Vizevorsitzender des taiwanesischen Vereins für Tourismus und Nachtmärkte, sagte: “Unsere taiwanesischen Snacks stoßen auf außergewöhnlich viel Resonanz in Lhasa. Auch aus diesem Grund sind wir  einer Einladung  zur dritten Tibet-Messe gefolgt.” 

Die taiwanesischen Händler haben die Möglichkeiten zur Erschließeung des Tibet-Marktes gesehen. Basilikumskörner, Milchbonbons, Moosbeeren... Die taiwanesischen Händler haben ihre Spezialitäten kartonweise per Luftfracht nach Tibet transportiert. Laut Hongteng KE haben die Tibeter eine Vorliebe für den milden Geschmack der taiwanesischen Lebensmittel. Gerichte wie Austernomelette, Doppelwürste usw. verkaufen sich sehr gut. “Wir können noch mehr Gerichte nach Tibet bringen und sie dann dem einheimischen Geschmack anpassen.”

Im Vergleich zu anderen Gebieten Chinas  hat Tibet nur eine geringe Bevölkerung und einen kleinen Markt. Ke meint jedoch, dass die Anlockung von mehr Touristen durch die Tibet-Messe hilfreich dafür sei, dass taiwanesische Lebensmittel mehr Marktanteile eroberte. Darüber hinaus könne der kulinarische Austausch dafür sorgen, dass mehr Taiwanesen Tibet kennenlernten. "Die Taiwanesen sind sehr neugierig auf das mysteriöse Tibet. Wir hoffen, dass wir mit der Teilnahme am Shoton-Fest und der Tibet-Messe dafür sorgen können, dass mehr Austausch auf diesem Hochplateau möglich wird.”

(Editor: Soong)

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Tibeterin sammelt Millionen für die Freiheit tause...
·Tibetische Separatisten nicht als Flüchtlinge aner...
·Wanderung um den Nam Co
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten