Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Tibet Heute > Politik & Wirtschaft & Gesellschaft
 
Erster tibetisch- und chinesischsprachiger Poesie-Wettbewerb
    Datum:2017-07-25 Quelle: China Tibet Online Autor:  

Baima Renqing liest das Gedicht "Qonggyai" von Niexiong Lobsang vor.

 

Als Auftakt zum Touristenfest zur Tubo-Kultur Qonggyai Tibet 2017 veranstaltete das Tourismusentwicklungskomitee Qonggyai am 20. Juli in Lhasa den ersten nationalen tibetisch -und chinesischsprachigen Poesie-Wettbewerb.

 

Tenzin Yiga liest das Werk von Naji "Qonggyai: Die Maid im Pavilion"

 

Die Tubo-Kultur ist auf dem Qinghai-Tibet-Plateau weit verbreitet und bekannt. Das vor über 1.400 Jahren gegründete Qonggyai war die Hauptstadt des Tubo-Königreichs und Ort der historischen Zanpu-Königsgräber. Qonggyai, tibetisch für "Häuser hängen mehrere Stockwerke hoch", war Wohnort des 5. Dalai Lamas und Wohnort Tibets erster Schönheit Dawa Drolma. Qonggyai war eine Festung und Spuren von Relikten wie des Riwu Deqing-Klosters sammeln sich hier. Es gibt den Spruch "Wer den Ursprung der tibetischen Kultur sehen will, sieht sich Lhoka an. Wer das Beste der Tubo-Kultur sehen will, sieht sich Qonggyai an".

 

Die Gewinner des ersten "Tubo-Dichterpreises" des nationalen tibetisch- und chinesischsprachigen Poesie-Wettbewerbs betreten die Bühne zur Preisannahme.

 

Bei der 16-tägigen Gedichtsannahme erhielt die Jury fast 400 Gedichte aus ganz China, von denen 7 herausragende tibetische und 5 herausragende chinesische Gedichte ausgesucht wurden.

 

Baima Tsering spielt auf einer traditionellen tibetischen Laute.

Autor: Zhou Wenyuan, He Penglei

Quelle: Chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Reiseberichte Ⅱ: Garzê - ein Ehrenort (2)
·ReiseberichteⅠ: Garzê- ein Ehrenort
·Reisebericht: Himmel von Yading und Idylle von Qing...
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten