Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Tibet Heute > Kultur & Religion & Umweltschutz
 
Erbe der Fertigungstechniken der tibetischen Messer
    Datum:2017-06-26 Quelle: China Tibet Online Autor:  

 

 

 

 

Pudawa, Erbe des immateriellen Kulturerbes des Autonomen Gebiets Tibet. Im Dorf Lhatse der Großgemeinde Lhatse, die 150 Kilometer von Xigazê entfernt ist, wohnt Pudawa, repräsentativer Erbe der Techniken des tibetischen Messers des Autonomen Gebiets Tibet.

Pudawa ist der Erbe der sechsten Generation der Familie. Die Techniken seiner Familie werden seit über 100 Jahren tradiert.

Bei den tibetischen Messern, die Pudawa anfertigt, werden vom Schmieden der Klinge, dem Schleifen und dem Polieren über die Anfertigung und das Eingravieren der Scheide bis hin zum Färben alles manuell abgeschlossen.

Im Jahr 2008 wurden die Metallbearbeitungstechniken (die Anfertigungstechniken der tibetischen Messer) der Tibeter des Kreises Lhatse in die zweite Liste des staatlichen immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Pudawa ist einer der Erben dieser Techniken.

Quelle: Xinhua.net

(Editor: Daniel Yang)

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Reisebericht: Himmel von Yading und Idylle von Qing...
·Höhere Preise für Qomolangma ab April
·Reisebericht: Sêrtar – Ein goldenes Pferd im ewig...
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten