Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Themenarchiv > 2014 > Das tibetische Neujahr Holz-Pferd 2014
 
Das Jahr des Pferdes in China
    Datum:2014-02-28 Quelle: Beijing Reivew Autor:  

Das Jahr des Pferdes in China

Das Pferd steht an siebter Stelle der chinesischen Tierkreiszeichen.

Unter den Tieren hat das Pferd den Ruf eines „echten Edelmannes".

Dem Pferd werden viele positive Werte zugeschrieben – Fleiß, Ausdauer und Intelligenz. Es wird unter den Zuchttieren als das nobelste angesehen.

Das Pferd ist nicht nur äußerst intelligent, es ist auch recht anspruchsvoll, kann aber dennoch härter schuften als andere Tiere. In den meisten Fällen entspricht der Intelligenzquotient eines Pferdes dem eines sieben- oder achtjährigen Kindes. Es kann unter Menschen und seinesgleichen unterscheiden.

Von der Geburt bis zum Tod, ob beim Fressen oder Schlafen - das Pferd steht immer aufrecht. Nur angesichts größter Lebensgefahr legt es sich hin. In alten Zeiten war das Pferd der treue Begleiter des Kriegers und hielt bei Nacht Wache am Lager. In der Geschichtsschreibung findet man viele Beispiele, in denen ein Soldat durch sein Pferd gerettet wurde. Der Hengst ist auch ein „mutiger Kämpfer", wenn es darum geht, Angriffe von Artgenossen und anderen wilden Tieren abzuwehren.

Seit Urzeiten ist das Pferd ein treuer und mutiger Partner des Menschen. Es hat entscheidend zur Produktion, Entwicklung und zum Fortschritt der Menschheit beigetragen. Gleichzeitig hat der Mensch viele Lobpreisungen für das Pferd erfunden; im Chinesischen gibt es viele Idiome, die mit dem Pferd zusammenhängen und positiv konnotiert sind.

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Gastgeber auf dem Grünland
·Reisen auf dem Dach der Welt
·Zu Besuch im Potala-Palast
Empfehlende Artikel
·Religiöser Tanz im Labrang-Kloster zog Millionen an
·Tibet: Handel mit parasitischem Raupenpilz blüht
·China veröffentlicht „Menschenrechtssituation der...
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
WuZhou Verlag All rights reserved