Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Empfehlende Artikel
 
Nyingchi - jeden Monat ist es anders schön (II)
    Datum:2016-01-12 Quelle: China Tibet Online Autor:  

 

Juli  Natürlicher, leckerer Krokodilritterling-Schmaus

Wenn man am Basum-Co-See auf die schönen Schneeberge in der Ferne blickt und köstliche, gegrillte Krokodilritterlinge isst, hat man das Gefühl, als wäre man im Paradies. Die Krokodilritterlinge des Kreises Mailing sind aromatisch und knusprig. Wenn man im einzigartigen Restaurant im großen Zelt in der großen Schlucht des Brahmaputra ein richtiges Krokodilritterling-Mahl genießen kann, wird dies einem als ein unvergesslicher kulinarischer Ausschnitt in Erinnerung bleiben. Wenn man die frisch gepflückten Krokodilritterlinge vom Berg zusammen mit dem einheimischen, tibetischen Huhn schmort, dann ist es wirklich eine Delikatesse der Menschheit!

August   Wundersame Landschaft in Lulang - unendliche Blumen bilden ein Meer

Wenn man es nicht mit eigenen Augen sieht, dann kann man sich nur schwer vorstellen, dass es auf dem Boden dieses Tales eine Weidefläche gibt, die von unterschiedlichen Blüten besetzt wird. In Wirklichkeit haben die Blumen unterschiedliche Blütezeiten. Daher bekommt das Blumenmeer der Weidefläche Lulang periodisch eine neue Farbe. Im Sommer kann man ganz verschiedene Blumendüfte riechen, egal, wann man auf die Weidefläche kommt.

September Kennenlernen von allen Lebewesen

Zwischen Anfang Mai und Anfang Oktober ist die beste Zeit zur Wanderreise in der touristischen Zone der großen Schlucht des Brahmaputra. Sehr empfehlenswert sind kurze Reisestrecken wie das Hauptquartier des Namjagbarwa-Gipfels, der südliche Abschnitt der Route des Nalacuo-Sees, die rurale Landschaft des Dorfes Susong, Riffküste in der großen Schlucht des Brahmaputra usw. Der Schwierigkeitsgrad und die Dauer sind angemessen und es gibt reichlich Vegetation. Ferner sind die Landschaften unterschiedlich und man kann die Verwaltung der Landschaftszone unterstützen.

Oktober  Bezaubernde Landschaft im Herbst

Im herbstlichen Nyingchi ist Gold der grundlegende Farbton. Andere Farben wie Hellgelb, Braun, Rot usw. erstrecken sich der Richtung des Gebirges entlang auf den beiden Ufern des Brahmaputra. Die Biodiversität verleiht der großen Schlucht des Brahmaputra einen kunterbunten Hintergrund.

November  Gongbo-Neujahr

Um den Winteranfang nach dem chinesischen Mondkalender herum präsentieren viele Nutzer der Chat-App in Beijing WeChat in diesem Programm die Schneelandschaft, während die südchinesischen Nutzer die hohen Temperaturen präsentieren. Das Gebiet, das das Viertel Bayi der Stadt Nyingchi, den Kreis Mailing und den Kreis GongboGyamda umfasst, war in der alten Zeit unter der Herrschaft des Königs Gongbo. Traditionell heißt es Gongbo oder Region Gongbo.

Dezember   Winterlicher Spaziergang im „Wolkenparadies“

Der Namjagbarwa-Gipfel, der als „Wolkenparadies“ gelobt wird, liegt 7782 Meter über dem Meeresspiegel. Im Jahr 2005 wurde er von der Zeitschrift „Chinese National Geography“ als der schönste Gipfel Chinas gekürt. Darauf gibt es Dauerschnee und das ganze Jahr lang wird er von Wolken sowie Nebel umgeben. Im Sonnenschein glänzt der Gipfel, was eine imposante Landschaft bildet. Es heißt, dass man Glück haben werde, wenn man sein tatsächliches Erscheinungsbild zu sehen bekommen könne.

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Eine Winterreise nach Tibet ist am angenehmsten
·Tourismusbehörde veröffentlicht Tipps für Winter...
·Im Winter nach Tibet reisen – eine gute Idee
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten