Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Empfehlende Artikel
 
Wanderung um den Nam Co
    Datum:2016-08-16 Quelle: China Tibet Online Autor:  

Angaben des Tourismusamtes von Lhasa zufolge findet die 10. Wanderung um den Nam Co vom 1. bis zum 3. September statt. Um den unterschiedlichen Interessen der Wanderer für die Sehenswürdigkeiten zu entsprechen, umfassen die vom Organisator geplanten Linien Landschaften, kulturelle Sehenswürdigkeiten und Klöster.

 

Wegen seiner großartigen Schönheit und seiner Mysterien ist Tibet kontinuierlich in den vergangen fünf Jahren von den Chinesen zu einem der Traumreiseziele gewählt worden. Der heilige See Nam Co hat auch den Titel des schönsten Sees Chinas gewonnen. Seit 2006 veranstaltet das Autonome Gebiet Tibet die Wanderung um den Nam Co. Bisher haben Tausende in- und ausländische Outdoor-Sport-Fans daran teilgenommen.

Linie 1: Entlang dieser Linie kann man unbewohnte Wüsten, Steppen voller Rinder und Schafe, den Tuotuo-Fluss, der der Ursprung des Jangtse ist, den großartigen Kunlun-Schneeberg, das Tanggula-Gebirge und Hol Xil, wo die Tibet-Antilopen leben, betrachten.

Linie 2: Im Lhasaer Bahnhof findet eine feierliche Empfangszeremonie statt. In Lhasa besucht man den berühmten Potala-Palast, den Jokhang-Tempel, die Barkhor-Straße, die Residenz des in Tibet stationierten Kommissars der Qing-Regierung und die Gedenkhalle von Gedun Chosphel. Ein Empfangsabendbankett im ethnischen Stil ist auch vorbereitet.

 

Linie 3: Viele Menschen waren in Tibet, aber konnten leider nicht die bewegende Buddha-Präsentation betrachten. Im Rahmen der Wanderung um den Nam Co können die Teilnehmer zum Kloster Drepung fahren, um die Feier der Präsentation des riesigen Buddha-Thangka-Bildes zu besichtigen und eine unvergessliche Erinnerung zu sammeln.

Linie 4: Die Unterkunft liegt am schönsten Hochlandsee, dem Nam Co. Es gibt die Chance, den Sonnenaufgang und -untergang zu betrachten. Durch eine Wanderung von fünf bis zehn Kilometern um den See kann man auf dem Dach der Welt die schönsten Landschaften genießen.

Linie 5: Mit den lokalen Einwohnern kann man zu einem Unterhaltungsabend zusammenkommen, ein vollständiges gegrilltes Schaf probieren und ein Freudenfeuer entzünden. Außerdem kann man die tibetischen Sitten und Gebräuche erleben, wie zum Beispiel das Kochen von Tsempa und Buttertee sowie das Benutzen von Wuduo, einem Werkzeug, um Schafe zum Weiden zu treiben.

(Editor: Soong)

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Sangpo – ein Lama und sein Weg zu Buddha
·Tibet-Reise zu verschiedenen Jahreszeiten
·Das tibetische Parteimitglied und seine Familienpen...
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten