Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Empfehlende Artikel
 
17 Tabus bei Tibet-Reisen (I)
    Datum:2017-01-13 Quelle: China Tibet Online Autor:  

 

1. Kühe und Schafe mit roten, gelben und grünen Stoffschildern nicht wegjagen, denn sie sind Opfergaben der Tibeter. Geier sind in Tibet heilig und dürfen daher nicht gejagt werden.

 

2. Ohne Erlaubnis darf man nicht in Klöster gehen. In den Klöstern dürfen Buddhastatuen und Sutrabücher nicht unerlaubt berührt oder fotografiert werden. Bei religiösen Aktivitäten muss man leise bleiben und sollte nicht in Klosternähe laut schreien. An einigen Orten darf man nicht gegen den Uhrzeigersinn vorwärts gehen und einige tantrische Orte sind für Frauen gesperrt.

 

3. Tibetische Lamaisten rauchen nicht, was man im Klosterbereich auch nicht darf. Auf Weidegebieten rauchen auch Frauen und Kinder und beim Fragen nach dem Weg oder Teetrinken bietet man sich gerne gegenseitig Zigaretten an. Nichttibeter bekommen beim Rauchen im sauerstoffarmen Tibet aber leicht Atemprobleme.

4. Beim Betreten der Zelte und Behausungen von Tibetern darf man nicht auf die Türschwelle treten.

 

5. Tibeter strecken die Zunge zum Respekt heraus, nicht zum Veralbern. Auch das Zusammenführen der Hände bedeutet Respekt.

6. Es ist sehr wichtig, Tibeter nicht am Kopf zu berühren. In der tibetischen Kultur dürfen dies nur hohe Mönche und Ältere tun.

7. Bei Erkältung sollte die Tibetreise besser verschoben werden, weil sich in der Höhenlage die Erholungszeit verlangsamt. In schweren Fällen kann es sogar zu Lungenödemen und weiteren Komplikationen kommen. Es ist äußerst notwendig Erkältungsmedizin und Durchfallmedizin mitzubringen.

 

8. Das tibetische Klima ist trocken, sauerstoffarm und der Luftdruck ist niedrig. Daher sollte man Cremes für die Nase und Halsschmerztabletten einpacken.

9. Im Hochland ist die UV-Strahlung stark. Sonnenhut, Sonnenbrille und Sonnencreme helfen.

Quelle: www.chinatibetnews.com/

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Besuch des Samye-Tempels
·Die acht bekanntesten Routen zum Gebetsmühlendrehe...
·Senior, Kind und Hund (Erzählung)
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten