Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Geschichte & Tatsache
 
Der 1. Dalai Lama
    Datum:2015-07-07 Quelle: China Tibet Online Autor:  

Im tibetischen Buddhismus wurde der Dalai Lama als die Verkörperung des Avalokiteshvara(Bodhisattva des universellen Mitgefühls) betrachtet. 1391 wurde der 1.Dalai Lama Gendün Drub in einer nomadischen Familie in der Näher vom Kloster Sagya in der Region Shigatse geboren. In der tibetischen Legende wurde die Familie am Abend seiner Geburt von Räubern überfallen. Seine Mutter hat das Baby hinter einem Steinhügel versteckt. Bis die Eltern zurückkamen, wurde das Baby von einem Adler geschützt und war noch nicht tot.

Der 1.Dalai Lama Gendün Drub


Gendün Grub hat seine Kindheit in Armut verbracht. Mit 15 wurde er ins Kloster Narthang geschickt, um der Armut zu entflüchten. Dort hat sich Gendün Drub der Buddhismus verschrieben. Als er 25 Jahre alt war, besuchte er den Meister Tsongkhapa, ein großer Reformator des tibetischen Buddhismus und der Gründer der Gelug-Schule, und ist sein Schüler geworden. Der Meister Tsongkhapa hatte 8 herausragende Schüler in den tibetischen Regionen, wovon GendünDrub der achte war. Als der Meister Tsongkhapa seine Lehre verbreitete, wurde Tibet von der GarmaGagyu-Schule beherrscht. Unter der Kontrolle dieser Schule gab es wenige Anhänger der Gelug-Schule und wenige Klöster würden die Gelug-Schule unterstützen. 1409 wurde erst das Ganden-Kloster, das erste Kloster der Gelug-Schule mit Hilfe der finanziellen Unterstützung von Adel Rinchen dpal gegründet. 1447 wurde das Tashilhunpo-Kloster von Gendün Drub, dem Schüler von Meister Tsongkhapa gegründet. Die Gründung des Tashilhunpo-Kloster wurde von den damaligen lokalen Adligen unterstützt. Gendün Drub wurde als der Kampo (Leiter)des Taschihunpo-Klosters von den Gelug-Anhängern unterstützt und verehrt. 1474 erlangte GendünDrub mit 84 Jahren das Nirvana.

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Restauranttipps in Lhasa: Das Snowland
·Tibet: Touristen sollten unbedingt an UV-Schutz denken
·Prophylaxe von Hochplateau-Krankheiten wegen Erkäl...
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten