Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Fakten und Zahlen
 
Fast 12 Millionen Touristen besuchen Lhasa
    Datum:2016-01-19 Quelle: China Tibet Online Autor:  

Strahlendblauer Himmel, der Potala-Palast... in Lhasa gibt es so einiges zu sehen. Kein Wunder also, dass die Tourismusbehörde der Stadt für 2015 den Rekordwert von 11,8 Millionen Besuchern gemeldet hat, die in diesem Zeitraum knapp 15,5 Milliarden Yuan (ca. 2,2 Mrd. Euro) in der Hauptstadt Tibets ausgaben.

Um auch während der Wintersaison möglichst viele Gäste anzulocken, hat die Stadt neue Reiseprogramme aufgelegt, bei denen Touristen zu Hause bei tibetischen Familien wohnen und am traditionellen "Gutu-Neujahrsessen" teilnehmen können. Außerdem gehören Besuche des Sera- und des Drepung-Klosters sowie verschiedene Neujahrsbräuche mit zu dem Programm. Man hofft, dass das abwechslungsreiche Angebot in diesem Jahr auch in der Nebensaison viele Touristen nach Tibet locken wird.

Direkt nach der letzten Hochsaison waren zu diesem Zweck mehrere neue Reiseprogramme angekündigt worden. Reiseangebote zum Xuedun-Fest, der tibetischen Messe für Kulturtourismus oder der Aufführung des klassischen tibetischen Theaterstücks "Prinzessin Wencheng" zogen bereits sehr viele Besucher aus dem In- und Ausland an.

Lhasa ist eine der 24 großen Kulturstädte Chinas. Die Stadt kann mit 269 unter Denkmalschutz stehenden Sehenswürdigkeiten aufwarten, wobei der Potala-Palast, der Jokhang-Tempel und der Norbulingka-Palast (Sommerresidenz des Dalai Lama) zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Nyingchi - jeden Monat ist es anders schön (II)
·Eine Winterreise nach Tibet ist am angenehmsten
·Tourismusbehörde veröffentlicht Tipps für Winter...
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten