Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
 
   Sie befinden sich hier:Tibet Online > Dokument
 
„Mondscheinstadt“ soll in 3 Jahren wieder leuchten
    Datum:2014-03-14 Quelle: China Tibet Online Autor:  

 

Der Tibetische Autonome Bezirk Diqing in der Provinz Yunnan will 1,2 Milliarden Yuan (14,1 Millionen Euro) investieren, um das tibetische Dorf Dukezong zu rekonstruieren. Bis Ende 2014 sollen alle Wohnhäuser des niedergebrannten Dorfes wieder stehen. Der gesamte Wiederaufbau soll innerhalb von drei Jahren abgeschlossen sein. Dukezong wird vollständig nach der Geschichte, der nationalen Kultur und der lokalen Sitten rekonstruiert. Zum Schutz der Umwelt werden beim Wiederaufbau des historischen Dorfes neue Materialien anstelle von Holz eingesetzt.

Das zum mystischen Shangri-La gehörende Dorf Dukezong stammt aus der Tang-Dynastie und hat eine Geschichte von mehr als 1.300 Jahren. „Dukezong“ ist Tibetisch und bedeutet „Mondscheinstadt“. Das Dorf war zusammen mit dem weltbekannten Ort Lijiang ein wichtiger Zwischenstopp auf der Südroute der antiken Seidenstraße.

Im Januar wurde das geschichtsträchtige Dorf durch ein Feuer fast vollständig zerstört. Wegen der Bauweise der alten Holzhäuser konnten sich die Flammen rasend schnell ausbreiten.

 
 zum Thema:
Tibet Menschenrechte
Bilder
Videos
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (4)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (3)
·Fernsehgala zum tibetischen Neujahrsfest (2)
Empfehlende Artikel
·Nepal verhaftet tibetische Separatisten
·Chinas Ministerpräsident zuversichtlich über Wach...
·China: Attraktivität von Auslandsstudienaufenthalt...
 
 
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
WuZhou Verlag All rights reserved